Wie baue ich ein Hochbeet?

In der Permakultur, setzt sich ein Hochbeet aus verschiedenen Schichten zusammen. Auf den vorherrschenden

Boden lege man zuerst ein bis zwei Schichten aus Pappe aus, so dass kein Licht mehr auf das Unkraut trifft und es abstirbt. Die Pappe wird im nächsten Schritt befeuchtet.Darauf trage man 4-5 cm Erde auf, setzt die gewünschten Samen und bedecke das Ganze mit einer  Schicht Holzschnitzel oder Stroh. Letztere Mulchschicht speichert das Wasser, so dass  sich die Pflanzen nach Bedarf daran bedienen können - dies spart das intensive Gießen, womit Gärtnern fälschlicherweise assoziiert wird. Zu empfehlen ist das Anlegen eines Hochbeetes im März oder April, bevor es regnet.

 

Natürlich sollten die Samen nach dem Rezept einer funktionierenden Mischkultur ausgewählt werden.